Männliche B Jugend - TV Gerolzhofen 28.09.13

Männliche B Jugend ÜBOL Nord West 28.09.13 13:30 Uhr TV Gerolzhofen - SG Kitzingen/Mainbernheim 23:36 (7:16)   Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung startete die B 1 am Samstag gegen den TV Gerolzhofen in die Saison 13/14, mit dem Ziel auf jedenfall um den Meistertitel mitzuspielen..Da drei Spieler Verletzungs- bzw Krankheitsbedingt fehlten und der anderer Teil mit der B 2 in Marktsteft spielte, standen Trainer Chicken nur ein Torwart und acht Feldspieler zur Verfügung. Aber nichtsdestotrotz nahm man sich vor ein gutes Spiel abzuliefern und den ersten Sieg einzufahren.   Die Selbstsicherheit wurde für einen kurzen Augenblick auf die Probe gestellt als man die Gerolzhöfer Spieler zu Gesicht bekam, bei denen 5 Spieler mindestens einen Kopf größer waren als unsere Jungs. Die Zuversicht kehrte aber bereits 10 Minuten nach Spielbeginn zurück, als man merkte das Geo nicht in der Lage ist seine körperliche Überlegenheit auszunutzen. Unsere Jungs führten, durch eine sehr gut stehende 6:0 Abwehr und schnelle Kombinationen nach vorne, schnell mit 6:2 Toren. Danach war die Mannschaft eine kurzen Augenblick unkonzentriert und Geo kam auf 7:5 heran, die SG fing sich aber wieder, gab erneut Gas und baute die Führung auf 12:5 aus.   Auch den Rest von Hälfte eins ließen unsere Jungs nichts mehr anbrennen und führten zur Halbzeit mit 7:16. In der Pause gab es erstmal ein dickes Lob von Coach Chicken, für die erstklassig Leistung in Hälfte eins. Ansonsten gab es nicht viel zu besprechen, außer einfach so weitermachen.Zu Beginn der zweiten Hälfte baute die SG ihre Führung auf 11 Tore aus und zeigte so gleich das sie nichts anbrennen lassen will. Mit der komfortablen Führung im Rücken schlichen sich wieder ein Paar unkonzentriertheiten, was aber nur all zu menschlich ist. Geo schaffte es aber nicht die SG ernsthaft zu Gefährten, näher als 9 Tore kamen sie nie heran. Coach Chicken wechselte weiterhin fleißig Spieler und Positionen durch, aber auch dies tat der Spielfreude keinen Abbruch.   Genau das macht die Stärke der B Jugend aus, jeder Spieler kann auf jeder Position spielen und dort Tore machen. Auch in der Abwehr ist ein sehr guter Aufwärtstrend zu erkennen, der sich bei einem stärkeren Gegner beweisen muss. Am kommenden Sonntag geht es um 12 Uhr in der TGK Halle gegen die TG Würzburg, unsere Jungs würden sich über eine große Fangemeinde freuen.   Spieler: Lukas Schwarz, Paul Beyer 3, Maximilian Östreicher 6, Felix Kümmel 1/1, Arno Seifert 4, Nils Lutz 6, Thomas Jorich 8, Jonas Grill 3, Joni Dürr 5