Vorbericht 1.Mannschaft - BL Saison 2013/14

Für die neue Saison in der Bezirksliga Süd konnte mit Ela Flohr eine sehr gute Trainerin gewonnen werden, sie trainierte zuletzt  sehr erfolgreich die Damen Bayernliga Mannschaft des TV Etwashausen. Durch ihre langjährige Erfahrung als Trainerin und Spielerin ist sie mit Sicherheit ein großer Gewinn für die SG Kitzingen/Mainbernheim und kann den Verein bei seinen Plänen für die Zukunft sehr gut unterstützen.   Für die Mannschaft und die Trainerin wird erst einmal im Vordergrund stehen, sich zu finden und eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Die Bezirksliga Süd wird mit Sicherheit eine große Herausforderung in der kommenden Saison. Es kämpfen viele starke Mannschaften um den Meistertitel und den Aufstieg in die BOL, die härtesten Konkurenten für unsere SG werden der TV Etwashausen, die TG Heidingsfeld, der TV Großlangheim und der TV Ochsenfurt werden. Wer sich in dieser ausgeglichenen Liga am Ende durchsetzt wird mit Sicherheit gut gerüstet sein für die BOL. Wir wollen unsere Mannschaft aber nicht unter Druck setzen, sie sollen sich erstmal als Mannschaft finden und ordentlich im Training arbeiten, der Rest kommt dann von alleine.    Ein wichtiger Punkt für die neue Trainerin wird auch sein, die jungen Spieler zu integrieren. Es kommen einige aus der Jugend heraus und einige spielen noch in der A Jugend mit Doppelspielrecht. Auch in den kommenden Jahren werden immer wieder junge Spieler nachrücken, da wir eine durchgehende Jugend von A Jugend bis zu den Minis vorweisen können. Und das muss in den kommenden Jahren unsere Stärke werden, da dies kein andere Verein im Großraum Kitzingen vorweisen kann.   Ich bin mir sicher, wenn alle mitziehen und bereit sind für den Erfolg hart zu arbeiten, dann wird die SG noch viele gute und erfolgreiche Jahre erleben.   Bericht Georg Kränzler